Startseite   |  Impressum    |  Über uns   |    Gästebuch   |   Suche   |    25.07.2021 - 12:24 Uhr

 
 Unser Bobby & Co.

 

Havaneser
Lebenslauf  Bobby
Hundeschule
Tiere im Garten

 

 Unser Garten

 

Jahreslauf

Pflanzen

Häuschen

Kunst

Technik

   Photovoltaik

 

 Unterwegs

 

  Südamerika

  Unser Womo

  Stellplätze
  Routen
  Rad´ln


 Zitat am  25.07.2021

 

 

 

 

 

 

 

 Hier sind wir zuhause
 

 

 

 

 

Deggendorfkarte  

 

   

   

 

 ♥     BAMBI   ♥



   

 

  25.07.2021 - Heute ...
 

 

 

 

 
 Aus der "guten alten Zeit"

 

 

 

 

 

 

 

 
 

    Deggendorf                                 [ zurück ]  

 

 Unsere Heimatstadt Deggendorf ist attraktiv und hat jetzt (1.1.2020) schon 37111  Einwohner.

 

Die 1000 - Jahr - Feier liegt nun bereits ein paar Jahre zurück (2002). Die Briefmarke dazu hebt man sich gerne auf.

 

Bekannt wurde DEG durch die Knödelsage. Als Ottokar von Böhmen 1266 die Stadt einnehmen wollte, bewarf die Frau des Bürgermeisters die Angreifer, die dann flohen.

 "Die Deggendorfer haben noch so viel zu essen, dass sie mit Knödeln schießen können." Emil Simsitsch, ehemaliger Mitarbeiter des Bauamts, Dichter und Maler entwarf das obige Bild, das einen Ehrenplatz in unserem Album hat.

 

 

Homepage der Stadt Deggendorf             Imagefilm der Stadt DEG

 

 

Brotzeit

Wikipedia: Stadt DEG                               Gastronomie in DEG

 

 


Die "gute Stube" Deggendorfs ist neben dem Oberen Stadtplatz der Luitpoldplatz, eingerahmt vom Alten Rathaus im Norden und der Grabkirche St. Peter und St. Paul im Süden.
Unser Wochenmarkt, viele Geschäfte und Cafes, Gasthäuser sind Anziehungspunkte für die ganze Region. Auch die vielen Touristen, die den Bayerischen Wald schätzen, besuchen gerne die "Großstadt".

Zum Glück wurde der Straßenverkehr (Schritttempo) geschickt zurückgebaut, die früheren Autoparkplätze in der Straßenmitte sind verschwunden. Die Menschen stehen wieder im Mittelpunkt. Einfach l(i)ebenswert!
 
Leute, die man in Deggendorf kennt/kannte. Typische Originale eben. Auch wir erinnern uns gerne daran, an Schober Else, Hermann Eller, Sammer Xidi, Rosa, Hans Keim u.a.  Klicken Sie auf das Bild.

Baugebiet Detterstraße
Wer von auswärts in unsere Stadt kommt, erkennt sehr schnell den Wandel zu einer pulsierenden, aufstrebenden Stadt. Graflinger Straße, Ruselstraße, Hengersberger Straße, Mettener Straße und nicht zuletzt die Autobahn selbst führen ins Zentrum, vorbei an Industrieansiedelungen und Geschäften. Auch beim Wohnungsbau ist es klar: Geschichtsträchtiges wird prachtvoll restauriert, die "Sünden" der Nachkriegszeit durch zweckmäßig Modernes ersetzt.

Luitpoldplatz


Allmählich gehören wir zu den Alt-Bürgern: Hier geboren, aufgewachsen, Berufsleben  verbracht und sich immer wohl gefühlt. Und so kennen wir uns gut aus.
Ausgehen in Deggendorf früher? Ja, mit den Eltern war es schon immer ein Erlebnis. Wir lernten das AschenbrennerOhe Strandbad (Familie Triltsch), die Gaststuben vom Höttl und Dreimohren kennen. Sonntags gings auch manchmal zum Seebacher Gasthof Zwickl (fangfrische Forellen) oder zum Ohe-Strandbad in Hengersberg (rechts).

Ab Ende der 60iger Jahre war es natürlich interessanter, die Einkehrmöglichkeiten selbst zu erkunden. Im Gambrinus, Mooser Bierstüberl oder beim Hirt erprobten  wir die ersten Halben für jeweils ein Fuchzigerl.
Schön war es auch im Bacchus, obwohl  damals immer Ärger mit meiner Mutter vorprogrammiert war. Der Zigaretten"duft" hing einfach tagelang in der Kleidung. Mist.
Im Fasching waren der Wiedemann und Mitterwallner angesagt, ebenso der obligatorische Kolping-Ball mit anschließendem Donisln im Münchner Bierstüberl.
Im obersten Stock des Hotels Deggendorf war der 5 Uhr Tee begehrt. Andere Discos fanden wir in Straubing oder bei der Zenz in Viechtach. Die "große Welt" eröffnete sich im zweigeschossigen Blow-Up. Am schönsten waren aber die vielen Privatfeiern, die meist so lange dauerten, bis wir "die Vogerl pfeifen" hörten.

Ausgehen in DEG heute? Klar. Es gibt viele Locations hier. Kein Wunder, durch die vielen Studenten ist unsere Heimatstadt jung aufgestellt.



Hoffentlich kann ich die folgenden paar Zeilen bald wieder löschen: Seit über einem Jahr haben wir die Corona - Epidemie mit den bekannten Einschränkungen Die momentanen Werte finden Sie hier. Bleibt gesund!



 

 
 
 Heimatstadt DEG

 

Deggendorf
Deggendorf früher
Webcams DEG
Deggendorfer Land
Heimatzeitung
Impressionen DEG

 

  Aktuelles

Aktuelles

Termine

 Webcams   (Code)

 

  Gartentür

  Garten

  Mobil

  Terrasse

  Wohnen

 

(c) by schulferien.org

(c) by schulferien.org
 

 Bilderbücher   

 

 

 Computer & Co
 

 

 Clouds      

 

 

Copyright 1995 -2021 von H. Sander, Deggendorf