Startseite   |  Impressum    |  Über uns   |    Gästebuch   |   Suche   |    27.10.2021 - 05:36 Uhr

 
 Unser Bobby & Co.

 

Havaneser
Lebenslauf  Bobby
Hundeschule
Tiere im Garten

 

 Unser Garten

 

Jahreslauf

Pflanzen

Häuschen

Kunst

Technik

   Photovoltaik

 

 Unterwegs

 

  Südamerika

  Unser Womo

  Stellplätze
  Routen
  Rad´ln

 

Hier sind wir zuhause:

 

Deggendorfkarte 

 
 

 Frankenland   2019                           [ zurück ]  

 

28. Mai: Der Landregen hört allmählich auf und wir denken an ein neues Wohnmobil-Abenteuer. Zuerst über Regensburg ins Bier-Frankenland.

 

 

In Regensburg "Unterer Wöhrd"/Nibelungenbrücke stehen wieder viele Womos, dazwischen jede Menge PKW.

 

 

Der Weg in die Innenstadt führt uns entlang der Donau. Die Kreuzfahrtschiffe reihen sich bis zur Steinernen Brücke eng aneinander. Im Bild direkt vorm Dom das neu eröffnete Haus der Bayerischen Geschichte. Haben die da die Fenster vergessen?

 

 

Bei strahlendem Wetter sitzen wir im Spitalgarten und genießen die Ruhe vor dem Mittagsandrang.

 

 

In Bamberg ist es nun richtig heiß. Wir entfliehen den Touristenströmen und kehren beim Mahrs (Bild) und Fäßle-Keller ein.

 

 

Woher kommen nur plötzlich die 30 Grad? In Baunach erholen wir uns und genießen den idyllischen Stellplatz, kostenlos mit WLAN.

 

 

5 Kilometer entfernt finden wir in Kemmern das Landgasthaus Leicht und auch den Brauerei Wagner Keller. Preise wurden erhöht, aber wer möchte schon über einen Bierpreis von 2,30 bis 2,50 EUR meckern?

 

 

20 km von Baunach entfernt steuern wir den Stellplatz in Eltmann an. Bobby ist begeistert von den teils schattigen Wiesen direkt neben den Womos am Main.

 

 

Wieder ein 30 Grad Tag! Wir radeln eben am Vormittag.

 

 

7 Kilometer sind es bis Zeil am Main und wir lassen uns das gute Essen im Biergarten der Brauerei Göller schmecken.

Noch schneller gelangen wir über die Mainbrücke nach Ebelsbach in den Klosterhofbiergarten.

 

 

Richtig überrascht waren wir in Coburg: Der alte Stellplatz Ketschenanger nur 5 Minuten von der Innenstadt entfernt besteht weiterhin. Prima.

 

 

Der Prinzengarten-Biergarten im Zentrum ist heute nur teilweise besucht. Über 20 Nester des  Eichenprozessionsspinners werden abgesaugt.

 

 

In Kulmbach steuern wir den allseits bekannten Stellplatz am Schwedensteig an. Schatten ist willkommen. Hier verbringen wir die Pfingst - Feiertage und kehren natürlich

 

 

im Kommunbräu ein. Gut wie immer und natürlich ein "Bernstein".

 

 

Der Marktplatz ist immer gut besucht. Hier finden wir auch das Haus des  Gründers und Entwicklers der Rolex - Uhren Hans Wilsdorf. Nach seinem Tod  1960 ging der Rolex - Besitz in die Wilsdorf Stiftung über.

 

Die Pfingst-Feiertage sind vorbei und die Gaststätten haben sicherlich ihre Klöße samt sämtlicher Bratensoßen gut verkauft.

Nach unserem letzten Alt-fränkischen Jung-Schweinebraten wünschen wir uns auch mal was anderes.

 

 

Über Amberg fahren wir heim.

 

 

Nicht ohne allerdings den Innen-Biergarten der Schloderer Erlebnisbrauerei zu besuchen..

 

Resümee: Das Frankenland ist immer eine Reise wert!

 

 
  nach oben  

 

 
 
 
 Heimatstadt DEG

 

Deggendorf
Webcams DEG
Deggendorfer Land
Heimatzeitung
Impressionen DEG

 

  Aktuelles

Aktuelles

Termine

 Webcams   (Code)

 

  Gartentür

  Garten

  Mobil

  Terrasse

  Wohnen

 

(c) by schulferien.org

(c) by schulferien.org
 

 Bilderbücher   

 

 

 Computer & Co
 

 

 Clouds      

 

 

Copyright 1995 -2021 von H. Sander, Deggendorf