Startseite   |  Impressum    |  Über uns   |     Gästebuch   |   Kontakt   |    18.10.2019 - 15:58 Uhr

 
 Unser Bobby & Co.

 

Havaneser
Lebenslauf   Bobby
Hundeschule

Tiere im Garten

 

 Unser Garten

 

Jahreslauf
Pflanzen
Häuschen

Kunst

Technik

Photovoltaik

 

 Unterwegs

 

  Südamerika

  Unser Womo

  Stellplätze
  Routen

  Rad´ln

 
 

 Südtirol 2015                                      [zurück ]  

 

Ende Oktober 2015 lockte uns Südtirol mit Sonnenschein und Temperaturen von knapp 20 Grad. Schnell war unser Concorde reisefertig.

 

MurnauStellplatz 2015

 

Murnau bot sich als erstes Ziel an. Zum einen gefällt uns die Stadt  mit den vielen Gaststätten (Brauereigaststätte Griesbräu), zum anderen haben wir uns in die Landschaft rund um den Staffelsee verliebt. Die Künstlergruppe der Blauen Reiter fand hier viele ihrer Motive.

Der Stellplatz zentral am Bahnhof gelegen bietet Ver- und Entsorgung, Strom und kostet lediglich 1 EUR pro 24 Stunden.

 

Griesbrauereigaststääte

 

In der Griesbrauereigaststätte bringt der Ober die Getränke, kalte und warme Schmankerl holt man sich selbst an der Schauvitrine.

 

Reschensee2015 Reschensee2015+

 

Vorbei an der Zugspitze ging´s am nächsten Morgen über den Fernpass nach Landeck. Das Verkehrs-Nadelöhr wurde deutlich entschärft, nicht zuletzt durch die (mautpflichtigen) Tunnel.

Bei herrlichem Wetter lag der Reschensee (ja der mit dem Kirchturm im See) in der Mittagspause vor uns.

 

MeranSchneeberghof

 

Knapp ein Stündchen später bummelten wir schon durch Meran. Den Stellplatz Schneeburghof über Meran im Dorf Tirol fanden wir nur über die Koordinaten. Die  letzten 100 Meter erforderten allerdings viel Gottvertrauen. Auf dem engen, einspurigen Weg ging´s zudem steil nach unten.

Ein Plätzchen war noch frei - und wir zahlten erleichtert die 23 EUR Tagesgebühr.

 

DorfTirolPark DorfTirolParkplatz

 

Abends fanden wir in Dorf Tirol einen schön angelegten Park mit kleinem See und Spielplatz. Der Blick  ins Tal  zeigte, dass Meran bereits im Schatten lag. Alternativ zu den teuren Stellplätzen kann man hier oben noch für 10 EUR auf dem Rohrer - Parkplatz mit dem Womo übernachten.

 

Kalterern

 

Auf der Weinstraße gelangten wir zum Kalterer See mit seinen Campingplätzen und Stellplätzen direkt am Seeufer (18 EUR incl.Strom).

Mit dem Fahrrad brauchten wir  1 Stunde auf verschlungenen Wegen nach Kaltern.

Achtung: Auch mit e - Bikes sehr anstrengend.

 

Rad-undWanderwegnachKaltern

 

Wir legten mehrmals Verschnaufpausen ein ...

 

Trient

 

Nach so viel "Natur pur" stürzten wir uns 4 Tage in die Hauptstadt der autonomen Region Trient mit seinen 115000 Einwohnern und ließen uns von dem vielfältigen Leben begeistern. Feudale Modegeschäfte a la Mailand, dann wieder typisch Südtirol, auch mit allen Spezialitäten.

Obwohl der ausgezeichnete Wein Pflicht ist, gibt es auch 2 große Birrerias.

 

TrientBirreria TrientStellplatz

 

Wer nur schnell mal ein  Getränk will, ist hier an der großen Theke gut aufgehoben. Weiter im Inneren befinden sich mehr tolle Räumlichkeiten und Säle. Essen ist günstig und ok in dieser Birreria. Noch zentraler gelegen ist die Brauereigaststätte Forsterbrau.

Wenig einladend dagegen der Stellplatz, jedoch sehr zentral und kostenlos.

 

 

TrientPark

 

Unbedingt einen entspannenden Besuch wert ist der Park mit Wasserspielen

 

Arco kurzvorGardasse

 

Kurz vor dem Gardasee entdeckten wir einen Stellplatz in der malerischen Ortschaft Arco. Enge Gassen, die um einen riesigen Felsen führen, aber auch Plätze und Parks mit Cafes beeindruckten uns und wir blieben 2 Tage.

Wir stellten dabei fest, dass viele Mountainbiker, Kraxler und Extremsportler die Umgebung entdeckt haben.

 

 

 

 

RivaGardasse PeschieraStellplatz

 

Ausgerechnet am wunderschönen Gardasee trübte sich das Wetter und es nieselte die kommenden Tage. Viele Geschäfte, Restaurants haben schon geschlossen und machen Pause bis zur nächsten Saison. Der Stellplatz in Riva (linkes Bild) ist auch sehr verwaist. Mehr los dagegen in Peschiera

Ein großzügig angelegter Stellplatz, Strom, Toiletten, Duschen - alles da.

 

Bozen

 

Über Bozen fuhren wir wieder heimwärts. Die 2 Wochen vergingen viel zu schnell,

nur beste Erinnerungen bleiben.

Für´s ´Erste gibt es zuhause allerdings nicht gleich Pizzen oder Pastagerichte ...

 

 
 
 Heimatstadt DEG

 

Deggendorf
Webcams DEG
Deggendorfer Land
Heimatzeitung
Impressionen DEG

 

  Aktuelles

Aktuelles

 Webcams   (Code)

 

  Gartentür

  Garten

  Mobil

  Terrasse

  Wohnen

 

Copyright 1995 -2019 von H. Sander, Deggendorf